Panorama
placeholder
Kurse

30O | Grundkurs Ölwehr Handling

Durch praxisnahe Übungsanlagen und Erarbeiten von solidem Basiswissen führen Sie mit bekanntem Ölwehrmaterial ein Optimum an Effizienz mit geringen zeitlichen und personellen Ressourcen aus. Anhand einer echten Havarie mit Mineralölprodukten üben Sie die verschiedenen Phasen wie Gefahrenerkennung, Selbstschutz, Eindämmen, Auffangen, Abdichten, Umpumpen und Dekontamination von Personen und Material. Besondere Beachtung schenken wir auch der Umgebung / Kanalisation.

Ziele

  • Einleiten der ersten Massnahmen auf Stufe Ölwehr und Stützpunkt-Feuerwehr
  • Effizienter Einsatz von Ölwehrmaterial

Inhalt

  • Gefahrenerkennung, Selbstschutz, Eindämmen, Auffangen, Abdichten, Umpumpen
  • Dekontamination von Personen und Material
  • Technik und Taktik bei Havarien in offenen Gewässern und Abwassersystemen

Teilnehmende

  • Grundkurs für Angehörige von Chemiwehren und Ölwehrstützpunkten

Anforderungen

  • Aktive Mitarbeit
  • Bereitschaft Neues zu lernen

Arbeitsweise

  • kurze theoretische Einführung
  • praktische Arbeiten an typischen und realistischen Übungsanlagen

Ausrüstung

  • Einsatzausrüstung komplett (Reservekleider, Gummistiefel, ohne Seilwerk)
  • Leichter Chemieschutzanzug komplett
  • Dienstbüchlein (sofern vorhanden)
  • Notizmaterial

Dauer

1 Tag

Arbeitszeiten

08.00 - 18.30 Uhr

Termine auf Anfrage

Abschluss
  • Eintrag Dienstbüchlein
  • Zertifikat
Gruppengrösse
  • Max. 2 Klassen mit je 8-10 Personen
Kursort

Trainingsgelände Chemiewehrschule

Brühlmatten 8, 4800 Zofingen

Kurskosten

CHF 1'100.00